Zurück zur Website

6 Faktoren für eine gewinnende Instagram- Strategie

Ich möchte heute mit Dir 6 Faktoren teilen, die unbedingt in eine gute Instagram-Strategie gehören. Es sind die wichtigsten Punkte, die ich jeweils mit meinen Kund*Innen bespreche und die ich auch für meinen eigenen Account berücksichtige. Die folgende Aufzählung ist zwar nicht abschliessend, aber ich finde, diese 6 Punkte gehören unbedingt in eine funktionierende Strategie:


1) ⁠
Analyse:⁠
Kenne Deine besten Posting-Zeiten. Überprüfe sie regelmässig. ⁠Du kannst sie in Instagram selber abrufen, insbesondere wenn Du ein Business-Profil hast, kriegst Du sehr spannende wöchentliche Daten. Unter anderem kannst Du dort ersehen, wann Deine Follower am aktivsten sind.

Kenne zudem auch deine beliebtesten Beiträge und schaue, welche zu Webseiten-Klicks führen!⁠ Auch diese Daten findest Du direkt in der Instagram-App. Bei mir funktionieren Blogposts am besten - sie führen regelmässig zu den meisten Webseiten-Klicks. Zwar erreiche ich mit Fotos von mir selber bessere Reichweiten-Werte, aber wenn niemand auf die Webseite klickt, bringt mir das nicht sonderlich viel.


2) ⁠
Look and Feel:⁠
Erstelle ein Farbkonzept und halte dich daran. Achte auf einen in sich stimmigen Feed, der aufgeräumt und klar erscheint.⁠ Nutze bestimmte Farben, Filter oder Perspektiven, um Kohärenz zu erzeugen.
PS: Es sollte zur Webseite passen.⁠ Die Customer-Journey von Instagram hin zu deiner Webseite muss funktionieren - die Besucher*innen sollten Dich wiedererkennen.


3)⁠
Inhaltliche Klarheit:⁠
Definiere deine 4-6 Themen, über die Du immer wieder schreibst. So positionierst Du dich klar.⁠
Gib Mehrwert, teile Tipps, Anleitungen, Wissen.⁠ Zeige Dich, dein Team, dein Studio, deinen Arbeitsort. Sei spezifisch und konkret. Ich habe für meinen Account 5 Kategorien definiert, über die ich inhaltlich immer wieder schreibe. So gibt es keine Verwirrung, was die Besucher*innen meines Accounts von mir erwarten können. Sie wissen, was sie erwarten können und kehren immer wieder zurück.


4) ⁠
Regelmässigkeit:⁠

Poste je nach deinem Ziel 2-6 Mal wöchentlich. ⁠
Ich habe mit 6 Posts pro Woche gestartet - was sehr erfolgreich war. ⁠Mittlerweile experimentiere ich ein bisschen und bin aktuell bei 3-4 Posts pro Woche angelangt. Ich versuche, mehr Stories zu machen und Videos zu produzieren.
So oder so ist es einfach ganz klar zu sagen: Regelmässigkeit zahlt sich aus.⁠ Einmal pro Monat reicht einfach nicht.


5) ⁠
Hashtags:⁠

Hashtags verhelfen Dir zu mehr Sichtbarkeit, denn viele Accounts abonnieren ihre liebsten Hashtags. Suche die besten Hashtags für Dich raus und wechsle auch immer wieder ab.⁠ Ich selber nutze immer um die 30 Hashtags.

Es gibt hier keine klare Empfehlung - die Experten haben unterschiedliche Meinungen zur Anzahl Hashtags.

Ich merke einfach bei mir, dass ich mehr Reichweite habe und mehr neue Nutzer*innen erreiche, wenn ich viele Hashtags verwende.

Du kannst auch einen "branded Hashtag" nutzen. Dieser hilft zwar nicht in Bezug auf deine Sichtbarkeit, aber er hilft deiner Positionierung und wirkt sympathisch.


6) ⁠
Stories, Lives, IGTV:⁠

Wir wollen Dich sehen - möglichst in bewegten Bildern. Zeige Dich, sprich mit uns! ⁠
Stories werden immer noch beliebter - genauso wie Videos!⁠ Stories zeigen deinen Alltag, sind unperfekt, spontan und oft ungeplant - und genau das macht sie so beliebt. Ich werde in Zukunft sehr darauf achten, in meinem Account mehr Stories zu produzieren. Sie machen auch total Spass!

Verrätst Du mir, welche dieser Faktoren Du bisher etwas vernachlässigt hast? Woran möchtest Du arbeiten? Schreib mir einfach - oder stell Fragen - hier:

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay